Hauptstadt mit Charme

Vilnius ist eine die Hauptstadt von Litauen und größte Stadt des Landes.

Vilnius war von Anfang eine baltische Gründung und wurde im Gegensatz zu den Hauptstädten der baltischen Nachbarländer Lettland und Estland, nie vom Deutschen Orden kontrolliert.

Sie entwickelte sich als Hauptstadt Litauens zum Zentrum eines ausgedehnten Großreiches, das auf dem Höhepunkt seiner Macht zeitweise von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer reichte und galt seit seiner Gründung als eine der liberalsten Städte Europas.

Ab dem 16. Jahrhundert schufen italienische Baumeister zahlreiche barocke Bauwerke.

Heute zählt die Altstadt von Vilnius zu den größten in Osteuropa und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

 

Reiseprogramm Vilnius

 

 

 

 

 

 

Wir verwenden Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.