Insel der Götter

Die Insel Zypern blickt auf eine über 9000 Jahre alte Geschichte zurück, in der verschiedene Kulturen ihre Einflüsse hinterlassen haben. Sie ist seit 1974 zweigeteilt, in einen griechischen und einen türkischen Teil.

Der größere griechische Teil im Süden ist Mitglied der EU.

Im Zentrum der Insel liegt die Hauptstadt Nikosia und ist durch die „Green Line“ getrennt. Das Ikonen Museum beherbergt eine der weltweit bedeutendsten Ikonen Sammlungen.

In Paphos befinden sich in einer Ausgrabungsstätte die Überreste zahlreicher römischer Gebäude mit gut erhaltenen Mosaiken.

Das bewaldete Troodos-Gebirge ist ein idealer Ausgangsort für ausgedehnte Wanderungen. Zahlreiche kleine Bergdörfer laden zum Verweilen ein und am Wegesrand liegen einige sehenswerte orthodoxe Klöster.

Auch die Kreuzritter haben Zypern bewohnt, wovon noch heute einige Gebäude wie die Kolossi-Burg zeugen.

An zahlreichen Küstenabschnitten befinden sich herrliche Strände.

Reiseprogramm Zypern

 

 

 

 

 

Wir verwenden Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.